In Empfehlung

Seit 1.07.2021 können Händler die innerhalb der EU mehr als 10.000 Euro Umsatz (netto) machen deine Steuern via OSS-Verfahren abliefern. Die Regelungen gelten nur für den grenzüberschreitenden B2C-Verkauf. Die Regeln für B2B bleiben unverändert. Dies vereinfacht die Abfuhr der Steuern für das jeweilige Land. Wenn man bei diesem Verfahren teilnimmt, muss man aber auch dem Kunden die „Lieferland“-Steuer ausweisen und verrechnen. Denn diese wird im Lieferland abgeführt – bisher . Genaueres erfährst du bei deinem Steuerberater oder bei deiner Wirtschaftskammer.

One Stop Shop und Woocommerce Umsetzung
one-stop-shop woocommerce umsetzung

Achja – Was ist eigentlich OSS?

OSS steht für One Stop Shop und ist eine Plattform, welches uns helfen soll die länderspezifischen Steuern abzuliefern. Also ist es nicht mehr notwendig für Länder wo man den Schwellenumsatz übersteigt eine Steuernummer zu haben die Steuern dort abzuliefern. In Summe sollte alles einfacher sein.

Beispiel für das OSS Verfahren im B2C Online Handel:

Sagen wir, dein Unternehmen hat den Sitz in Österreich und du verkaufst Waren nach Deutschland und Italien. In Deutschland hast du einen Netto-Umsatz von 6900 Euro und in Italien 4000 Euro. In Österreich hast du 3500 Euro Umsatz. In Summe hast du also in den anderen EU Ländern einen Umsatz von 10.900 Euro – sprich du bist über die 10.000 Euro Grenze und bist somit in Deutschland und Italien steuerpflichtig. Du musst beim OSS-Verfahren teilnehmen und führst die Steuern in Österreich ab.

Bin ich vom neuen OSS Steuer-Verfahren betroffen?

Wenn du mehr als 10.000 Euro Nettoumsatz in den anderen EU-Ländern zusammen umsetzt, dann musst* du via OSS-Verfahren deine Steuern abliefern. Dies gilt nur für B2C Handel und du solltest das auch mit einem Steuerberater besprechen. Wichtig hierbei ist auch, dass du den Überblick über deine Netto-Umsätze pro Land hast.

*Achtung: Niemand ist zur Anwendung des OSS gezwungen. Man kann sich auch in sämtlichen Ländern, in die man liefert, zur Umsatzsteuer veranlagen lassen (was natürlich einen immensen Verwaltungsaufwand verursacht). Das macht natürlich nur Sinn, wenn man entweder in nur ein oder zwei Länder liefert oder wenn man aus anderen Gründen sowieso überall zur Umsatzsteuer erfasst ist.

Steuerberatung für OSS One Stop Shop

Wenn du einen Steuerberater brauchst, kann ich dir getrost folgende Kanzlei empfehlen: STANY & PARTNER – https://www.stany.com/

Das ist keine bezahlte Werbung.

Wie kann ich OSS mit WooCommerce in WordPress umsetzen?

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten wie du sauber die Steuersätze für das jeweilige Lieferland pflegen kannst – manuell oder mit Plugin welches dir die Steuersätze importiert.

Versendest du nur in gewisse Länder (z.B. DE und IT) dann würde es reichen wenn du für diese Länder die Steuersätze in wooCommerce einpflegst. Falls sich Steuersätze ändern musst du natürlich diese auch in woocommerce anpassen. Möchtest du das nicht händisch machen, dann kannst du ein Plugin nutzen. Zum Beispiel das Plugin von vendidero (germanmarket). Die Beschreibung zum OSS Plugin von Vendidero findest du hier. Das OSS Plugin kannst du natürlich direkt über wordpress.org in WordPress installieren.

OSS One Stop Shop in woocommerce einrichten – Kurzanleitung

Umsetzungsdauer 2 Stunden

1. OSS Teilnahme verpflichtend?

Als erstes musst du klären ob du überhaupt am OSS teilnehmen musst. Frage deinen Steuerberater oder die WKO welche Bedingungen gelten. Grundsätzlich bei mehr als 10.000 Euro Nettoumsatz ausserhalb von Österreich im EU-Raum musst du teilnehmen. (Keine Gewehr – bitte frage deinen Steuerberater! Hier könnte sich ja was ändern)

2. Verwendest du WordPress mit wooCommerce?

Hast du deinen Webshop mit WordPress und wooCommerce aufgesetzt? Wenn ja, dann ist das perfekt. Dann können wir gleich loslegen.

3. Backup

Vor Installation jedes neuen Plugins oder Erweiterung wird immer brav ein Backup gemacht. Läuft das automatisch beim Hoster oder manuell oder via plugin? Kläre das unbedingt und mach erst dann eine Installation oder Updates wenn du weißt ob alles gesichert ist! Es kann immer was passieren und dann… Big Problem.

4. Installiere OSS Plugin

Für wooCommerce hat vendidero ein plugin geschrieben, dass die alle notwendigen Steuersätze für alle EU Länder importiert. Installiere es.

5. Steuerregelung

Die Steuer wird anhand des Lieferlands errechnet – dies musst du in den wooCommerce einstellungen ändern bzw. einstellen.

6. Aktiviere OSS Plugin

Aktiviere das OSS Plugin und aktiviere die Teilnahme am OSS. Du kannst auch nur das Berichtswesen aktivieren, falls du die Umsatzgrenze noch nicht überschreitest und das tool für Berichte verwenden.

7. Kontrolle

Prüfe in den WooCommerce Einstellungen ob Steuersätze importiert wurden und mach Testbestellungen. Zusätzlich überwache ich meist noch die ersten paar Bestellungen ob die auch wirklich glatt laufen und es keine Probleme gibt. Ich bin da etwas vorsichtig und paranoid.

Estimated Cost: 300 EURO

Tools:

  • WordPress, Backups, OSS Plugin by vendidero

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

pickup ads von google für regionale Werbungtiktok-werbung-fuer-unternehmen