In Allgemein, Tipps
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

https://youtu.be/Pb0ccfJphP8

Die wichtigsten Punkte für dich wenn für dich Traffic von google wichtig ist:

Neue Regelung für Videodarstellung

Google zeigt jetzt in den Haupt-Suchergebnissen und im Videomodus nur noch Video Vorschaubilder an, wenn das Video der Hauptinhalt einer Seite ist.

04.12.2023 Update google – Auswirkungen auf SEO

Direkte Auswirkung auf Videomodus

Klickst du auf ein Suchergebnis im Videomodus, gelangst du nur zu Seiten, auf denen das Video der Hauptinhalt ist. Seiten, auf denen Videos nur ergänzend zum Text sind, werden im Videomodus nicht mehr bevorzugt dargestellt.

Veränderungen in der Search Console

In deinem Video-Indexierungsbericht in der Google Search Console werden Videos, die nicht Hauptinhalt der Seite sind, als „Kein Video indexiert“ gekennzeichnet. Google erklärt dies mit dem neuen Grund „Video ist nicht der Hauptinhalt der Seite“.

Erwartete Abnahme indexierter Videos

Es wird eine Abnahme der Anzahl der Seiten mit indexierten Videos erwartet. Dies wird sich auch in den Video-Impressionen in verschiedenen Berichten der Search Console zeigen.

Im Klartext bedeutet dass, das es nicht mehr so „lukrativ“ ist Videos zwischen Beiträge zu streuen als bisher und dass Videos höher Ranken wenn Sie tatsächlich Hauptbestandteil eines Beitrags sind. Dies kann dazu führen, dass du dir überlegen musst wie du in Zukunft deinen Content aufbereitest und was für dich die beste Strategie ist um Traffic von deiner Zielgruppe zu generieren.

Auswirkung auf Ranking – Auswirkung auf Traffic? ==> Fragen die ich gerne persönliche bei einer Beratung beantworte nach einer eingehenden Analyse Ihrer Search Console!

Wie misst Google ob ein Video der Hauptteil eines Beitrags ist?

Google verwendet verschiedene Methoden, um zu bestimmen, ob ein Video der Hauptinhalt einer Seite ist oder nur ein ergänzender Teil. Hier sind einige Faktoren, die Google dabei berücksichtigen könnte:

Platzierung des Videos auf der Seite: Wenn das Video prominent platziert ist, insbesondere am Anfang der Seite oder „above the fold“ (also im sofort sichtbaren Bereich, ohne zu scrollen), könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass es sich um den Hauptinhalt handelt.

  1. Seiteninhalt und Kontext: Google analysiert den gesamten Inhalt der Seite. Wenn der Text und andere Inhalte auf der Seite hauptsächlich das Video ergänzen oder darauf Bezug nehmen, kann dies darauf hindeuten, dass das Video der Hauptinhalt ist.
  2. Metadaten und Strukturierung: Die Verwendung von strukturierten Daten, wie Schema-Markup für Videos, kann Google zusätzliche Hinweise geben. Wenn die strukturierten Daten anzeigen, dass das Video ein zentraler Bestandteil der Seite ist, wird dies von Google berücksichtigt.
  3. Nutzerinteraktion und -verhalten: Google kann auch Nutzerdaten wie Verweildauer, Interaktionsraten mit dem Video und ähnliche Metriken nutzen, um zu bestimmen, wie zentral das Video für die Seite ist.
  4. Seitenlayout und Design: Ein Design, das das Video hervorhebt und es als zentralen Punkt der Seite präsentiert, kann ebenfalls ein Indikator sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass Google ständig seine Algorithmen aktualisiert und verbessert, um die Relevanz und Qualität der Suchergebnisse zu optimieren. Daher kann sich die Art und Weise, wie Google den Hauptinhalt einer Seite bestimmt, im Laufe der Zeit ändern.

Quelle: https://developers.google.com/search/blog/2023/12/video-is-the-main-content

Mehr zum Thema SEO: https://www.neumeith.at/seo-graz-deine-seo-agentur-in-graz/

Recent Posts

Schön, dass du da bist!

Dich quälen Fragen rund um die Google Optimierung?

In ein paar Minuten hätten wir schon telefoniert und vieles geklärt. Lass uns dein Projekt besprechen:

00436503052081

Online Werbung Angebot

Liebe Grüße,

Thomas

seo-fuer-bilder-bildoptimierung-fuer-google-und-bing-tippsDatei formate die-indexiert werden können